a
HomeRobotik und AutomatisierungZalando investiert in Robotik-Startup Magazino

Zalando investiert in Robotik-Startup Magazino

Um die Betriebsabläufe in seinen Logistikzentren weiterzuentwickeln, sei Automatisierung in Kombination mit moderner Robotertechnologie „ein wichtiger nächster Schritt“, heißt es von Zalando.

Deshalb habe man im Zuge einer Finanzierungsrunde einen Minderheitsanteil am Robotik-Startup Magazino erworben. Zu den neuen Investoren, die insgesamt 20,1 Millionen Euro mitbringen sollen, gehören zudem der internationale Technologiekonzern Körber, Cellcom sowie Fiege-Logistik. Mit der Kapitalerhöhung soll laut Magazino vor allem der Vertrieb im In- und Ausland ausgebaut und die Entwicklung der Roboter vorangetrieben werden.

Die Münchener sind Spezialisten für sogenannte Intralogistik-Anwendungen in der E-Commerce-Logistik. Man entwickelt und produziert intelligente, wahrnehmungsgesteuerte, mobile Roboter und beschäftigt nach Angaben von Zalando dafür das „europaweit größte Team“.

Ein wichtiger Bestandteil in der Entwicklung von Robotern sei bei Magazino das auf künstlicher Intelligenz basierende Betriebssystem, das sich wie ein menschliches Gehirn durch Deep-Learning-Methoden an Veränderungen in der Umgebung anpasse, lerne, und mit zunehmender Erfahrung die Effizienz der Roboter automatisch verbessere, wie es heißt.

 

Weiterlesen
Teile bitte diesen Inhalt mit:
Bewerte bitte den Inhalt
Keine Kommentare.

Hinterlasse doch ein Kommentar

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.